Young Professionals: Yoonji Kim, Klavier

Young Professionals: Yoonji Kim, Klavier
29.03.2014|17:00|C. Bechstein Centrum Hannover
In der Reihe "Young Professionals" stellen sich ausgewählte Studierende der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTMH) vor.

 

Yoonji Kim studiert seit Oktober 2012 im Masterstudiengang Tasteninstrumente in der Klasse von Prof. Markus Groh an der HMTMH in Hannover. In Korea hatte sie bereits ein Bachelor Studium bei Prof. Choong Mo Kang an der National University of Arts in Seoul mit Auszeichnung abgeschlossen. Ergänzende Meisterkurse absolvierte sie u. a. bei András Schiff und dem letzten Michelangeli-Schüler, Prof. Bernd Goetzke.

Durch den Gewinn des 2. Preises – bei Nichtvergabe des 1. - beim nur alle sechs bis zehn Jahre für Klavier ausgeschriebenen ‘Prague Spring International Music Competition’ in Tschechien im Jahr 2011, einem der ältesten und traditionsreichsten Musikwettbewerbe, konnte Yoonji Kim ihre bereits in Korea nach dem Gewinn zahlreicher nationaler 1. Preise erfolgreich verlaufende Karriere (1. Preis ‘Ewha & Kyunghang Concours’, Grand Prize ‘Kookmin Piano Competition’, Grand Prize ‘Bechstein & Samik National Piano Competition’, sowie dem 1. Preis beim ‘Korean Broadcasting System (KBS) Music Competition’ 2010) auf internationaler Ebene erweitern.

Studioproduktionen und Livemitschnitte von asiatischen und europäischen Rundfunk- und Fernsehsendern dokumentieren Ihre Vielseitigkeit ebenso wie Ihre zahlreicher werdenden Auftritte bei bedeutenden internationalen Festivals. So wurde Yoonji Kim nicht nur in vielen Konzerten mit dem koreanischen Spitzenensemble KBS Philharmonic Orchestra auf großen Konzerttourneen in ihrem Heimtland, sondern auch mit einigen europäischen Klangkörpern wie z. B. dem Prague Philharmonia Orchestra, sowie in einigen Recitals und Kammerkonzerten bereits euphorisch gefeiert, wobei sie Kritiker und Zuhörer immer wieder mit ihrer einzigartigen Mischung aus feinsinnig-poetischem und extrovertiert-virtuosem Spiel begeisterte.

Programm:

Werke von  L. van Beethoven, F. Chopin und A. Skrjabin


Der Eintritt ist frei.

Freie Platzwahl. Reservierung nicht möglich. Einlass ab 20 min. vor Konzertbeginn.

Driving directions