Trio toninton

Trio toninton
28.11.2014|20:00|C. Bechstein Centrum Tübingen


L.v.Beethoven (1770-1827)

„Gassenhauer“ Klaviertrio in B-Dur, op. 11
Allegro con brio
Adagio
Thema: Pria ch´io l´impegno

E. Bloch (1880-1959)

Three Nocturnes for Piano-Trio
Andante
Andante quieto
Tempestoso

A. Dvorak (1841-1904)

„Dumky“ Klaviertrio in e-moll, op.90
Lento maestoso
Poco adagio
Andante
Andante moderato
Allegro
Lento maestoso

|

trio toninton

wurde im Jahre 2007 gegründet und bekam in den folgenden Jahren
wertvolle Impulse von Prof. Susanne Rabenschlag und Prof. Michael Hauber an der
Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim. Mit Bestnote schloss das
Trio 2009 sein Kammermusik-Studium ab.
Weitere musikalische Inspiration durch Prof. Roman Nodel, Zoltan Paulich,
Mandelring-Quartett, Verdi-Quartett, Guarneri Trio Prag und Trio Opus 8 prägten den
künstlerischen Entwicklungsweg des Trios.
Rita Klose - Piano, Vilja Godiva Speidel - Violine und Ukko Speidel - Violoncello
haben sich mit ihrem trio toninton zur Aufgabe gemacht, der Musik durch ein
Höchstmaß an Lebendigkeit, Ausdruckskraft und Leidenschaft eine eigene Prägung
zu verleihen.
Seit 2008 konzertiert trio toninton erfolgreich in verschiedenen Kammermusikreihen
u.a. Heidelberger Kammermusikfestival, Festival „vielsaitig“ Füssen, Konzerte der
Pfälzischen Musikgesellschaft e.V., Gesellschaft für Neue Musik e.V.
Mannheim/Kunsthalle, Marmorsaal Stuttgart, Kaisersaal Füssen.
Ihr Spiel ruft bei Publikum und Presse immer wieder Begeisterung hervor:
„... Zudem wurde mit überschäumendem Temperament gespielt. Wobei der stets
präsente Wille des Trios zum Formen, seine farbige, differenzierte, ungemein
lebendige und detailfreudige Gestaltungsweise seinen Aufführungen zwingend
eigenständige Prägung verlieh. Linienführung und musikalische Diktion hätte man
sich kaum klarer und beredter vorstellen können. ... "
(Die Rheinpfalz)

 

Driving directions