Bechstein Young Professionals - Katsiaryna Mikhal & Elmira Sayfullayeva

Bechstein Young Professionals - Katsiaryna Mikhal & Elmira Sayfullayeva
27.06.2014|18:00|studio dumont
In der Konzertreihe "Bechstein Young Professionals" stellen sich Studenten und junge Absolventen der Hochschule für Musik Köln vor. Diese Veranstaltung findet im studio dumont in Kooperation mit dem C. Bechstein Centrum Köln statt.

Alexander Zolotarev ist nicht nur Pianist mit großer internationaler Konzerterfahrung und Dozent an der Hochschule für Musik Köln, sondern auch ein Förderer junger Musiktalente. In dieser Konzertreihe stellt er die Künstler und die von ihnen gespielten Werke dem interessierten Publikum vor.


Seit 2007 musizieren Katsiaryna Mikhal und Elmira Sayfullayeva als
Klavierduo. Die beiden Pianistinnen studierten an der Weißrussischen
Staatlichen Musikakademie in Minsk. Nach dem Studium in ihrem
Heimatland Weißrussland entschieden sie, die musikalische Ausbildung
im Ausland vorzusetzen.

Seit 2010 verbessern die beiden Musikerinnen ihre künstlerischen Fähigkeiten
zuerst als Klaviersolistinnen an der Hochschule für Musik und Tanz
Köln, Abteilung Aachen. Im September 2012 schlossen sie dann mit der
Note „sehr gut“ ihr Masterstudium ab.

Seit Oktober 2012 studieren sie im Hauptfach Kammermusik als Klavierduo
an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Professor Spiri.

Am 30.November 2013 hat das Klavierduo „Praleski“ an der WDR Open
Audition teilgenommen.

Während ihres Studiums haben Katsiaryna Mikhal und Elmira Sayfullayeva
zahlreiche Konzerte in Weißrussland, Spanien und Deutschland gegeben.
Außerdem haben sie an verschiedenen Masterkursen, wie bei Prof. P.-L.
Aimard, D. Mommertz und L. Morales teilgenommen.

In ihrem Repertoire sind die Werke aus verschiedene Epochen von Barock
bis Neue Musik - Bach, Mozart, Schubert, Schumann, Mendelsohn, Milhaud,
Debussy, Spahlinger, Nancarrow, Kurtag, Feldmann und andere.

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart - Sonate D-dur für Klavier zu vier Hände (KV 381)

- Allegro
- Andante
- Allegro molto

Claude Debussy - 6 Epigraphes Antiques
- Pour invoquer Pan
- Pour un tombeau sans nom
- Pour que la nuit soit propice
- Pour la danseuse aux crotales
- Pour l'égyptienne
- Pour remercier la pluie au matin

Felix Mendelssohn - Andante und Allegro Brillante op.92

Pause

Franz Schubert: Fantasie f-moll

Peter Tschaikowsky: Nussknacker-Suite op.71.a.
- Ouverture
- Marsch
- Tanz der Zuckerfee
- Trepak (Russischer Tanz)
- Arabischer Tanz
- Chinesischer Tanz
- Pfeifertanz
- Blumenwalzer

Weitere Informationen finden Sie unter www.studiodumont.de

Driving directions