Amici-Ensemble-Frankfurt

Amici-Ensemble-Frankfurt
13.02.2014|19:00|C. Bechstein Centrum Frankfurt am Main
Das Amici-Ensemble Frankfurt spielt im C. Bechstein Centrum Frankfurt das Streichoktett von Dimitri Schostakowitsch, das Forellenquintett von Franz Schubert und das Streichoktett von Felix Mendelssohn.

„Amici“ heißt „Freunde“ - der Name des 2010 von Geigerin Andrea Kim in Frankfurt am Main gegründeten Ensembles ist zugleich auch sein Programm: die Musiker, allesamt Meister ihres Fachs, sind miteinander befreundet und kommen nicht nur von den Frankfurter Orchestern (hr-Sinfonieorchester und Frankfurter Opern-und Museumsorchester), sondern auch von den Hochschulen in Frankfurt und Mainz. Die Motivation für ihre künstlerische Zusammenarbeit schöpfen die Mitglieder des Ensembles sowohl aus der mit Freunden und Freuden kreativ verbrachten Zeit, als auch aus dem Bestreben, die Musik, die integriert und verbindet, als Grenzen und Nationalitäten überschreitendes Kommunikationsmittel einzusetzen.

Die Liebe zur Musik, die als starke integrative Kraft universell verständlich wirkt, ist die treibende Kraft des Amici Ensembles Frankfurt.

PROGRAMM

Dimitri Schostakowitsch: Präludium und Scherzo für acht Streicher op. 11
(1906-1976)

Franz Schubert: Klavierquintett A-Dur op. posth. 114, D 667 „Forellenquintett“
(1797-1828)

Felix Mendelssohn: Oktett Es-Dur op. 20
(1809-1847)

Reservation

Abendkasse

Driving directions