24. Brandenburgische Sommerkonzerte: Musikalische Mondiale

24. Brandenburgische Sommerkonzerte: Musikalische Mondiale
24.08.2014|17:00|St. Marien-Andreaskirche
Erleben sie das multikulturelle Sextett Berlin Counterpoint in der havelländischen Stadt Rathenow mit Werken von Poulenc, Strauss und Elgar.

Die fast 800 Jahre alte havelländische Stadt Rathenow liegt direkt an der Havel, inmitten von Naturparks und Landschaftsschutzgebieten. Die idyllische Flusslage wurde in früheren Zeiten für Fischerei und Handel genutzt, darüber hinaus ist Rathenow aber vor allem als Wiege der optischen Industrie in Deutschland bekannt. Innovativ ist auch das Sextett Berlin Counterpoint, denn das Ensemble schlägt zwischen Menschen, Nationen und Publikum Brücken. Bestehend aus Musikern aus Deutschland, USA, Türkei, Rumänien, Slowenien und England, verkörpert Berlin Counterpoint die Vision von internationaler Verständigung durch die Sprache der Musik. Und dies spiegelt sich nicht zuletzt in ihrem Programm, denn mit Werken eines französischen, eines deutschen und eines englischen Komponisten wird der internationale Künstlerreigen fortgesetzt.


Weitere Infos: www.brandenburgische-sommerkonzerte.de


Berlin Counterpoint

Zeynep Özsuca, Klavier

Aaron Dan, Flöte

Viola Wilmsen, Oboe

Sacha Rattle, Klarinette

Heidi Mockert, Fagott

Andrej Zust, Horn


Francis Poulenc: Sextett für Klavier, Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn                 

Richard Strauss: Till Eulenspiegels lustige Streiche Op. 28 (arr.)

Edward Elgar: Variations on an Original Theme for Orchestra Op. 36 »Enigma« (arr.)

Driving directions