Volker Voß

Klavierlehrer Volker Voß
Volker Voß zählt als Fachleiter Klavier an der Musikschule der Landeshauptstadt zu den renommiertesten Klavierlehrern Hannovers und erteilt auch privaten Klavierunterricht.

Qualifizierter Klavierunterricht von Klassik bis Pop

Volker Voß wurde 1966 in Rendsburg geboren und wuchs in Meldorf an der Schleswig-Holsteinischen Nordseeküste auf. Mit dem Klavierspiel begann er im Alter von sieben Jahren, anfangs von seinem Vater unterrichtet. Der erste öffentliche Auftritt erfolgt mit zwölf Jahren, und schon als Teenager gab Volker Voß regelmäßig Konzerte. Sein pianistisches Grundstudium absolviert Volker Voß 1987 bis 1993 an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei dem weltbekannten Pianisten Roberto Szidon. Dort erwarb er 1993 das Instrumentallehrerdiplom mit Auszeichnung.Anschließend studiert er im Aufbaustudium „Künstlerische Ausbildung“ an der Hochschule für Künste Bremen bei Luciano Ortis und am Hamburger Konservatorium bei Karin van Buiren. 1997 legte der junge Pianist an der Hochschule für Künste Bremen mit Erfolg seine Konzertreifeprüfung ab. Künstlerische Praxis und kontinuierliche künstlerisch-pädagogische Fortbildungen, insbesondere auch in den Bereichen Populäre Musik und Improvisation, runden das Kompetenz-Portfolio des Pianisten und Klavierpädagogen ab.Seit 2000 ist Volker Voß Lehrkraft für Klavier, seit 2004 auch Fachleiter Klavier an der Musikschule der Landeshauptstadt Hannover. Ebenfalls seit 2004 lehrt Volker Voß als Dozent an der Hochschule für Musik und Theater Hannover Klaviermethodik und Improvisation. In den letzten Jahren hat sich Volker Voß zum gefragten Spezialisten für Klavierpädagogik entwickelt und den Schwerpunkt seiner Arbeit dahingehend verlagert.Er teilt auch privaten Klavierunterricht (Klassik und Populäre Musik, Improvisation, Spitzenförderung) und coacht darüber hinaus auch andere Klavierlehrer.

Kontakt

Volker Voß
Gretchenstr. 25
30161 Hannover

Anfahrtsbeschreibung