Leo Kestenberg Musikschule

Musikschule Charlottenburg-Wilmersdorf
Die Leo Kestenberg Musikschule ist eine der größten Musikschulen Berlins. Ungefähr 4.000 Schülerinnen und Schüler erhalten Musikunterrichtunterricht bei rund 200 Lehrerinnen und Lehrern in Tempelhof und Schöneberg. Darunter erteilen fast 50 Lehrerinnen und Lehrer Klavierunterricht.

Klavierunterricht vom Anfänger bis zur Studien-Vorbereitung

Das Angebot der Schule reicht vom ersten Anfangsunterricht bis hin zum Unterricht in der studienvorbereitenden Abteilung, in der sich Schüler gezielt auf eine Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule vorbereiten können.
Es können Klassik (im weiteren Sinn), Jazz und Popularmusik gewählt werden. In diesen stilistischen Richtungen wird auch Improvisationsunterricht angeboten.
Der Unterricht steht allen Alters- und Leistungsstufen offen, es gibt keine Aufnahmeprüfungen. Die Musikschule empfiehlt ein Unterrichtsbeginn im Alter unter 10 Jahre, weil in dieser Altersgruppe das Lernen viel leichter fällt und die Musikalität besonders gut geschult werden kann.

Der Klavierunterricht beginnt in der Regel ab dem sechsten Lebensjahr. Eine Begrenzung nach oben gibt es nicht. Viele Erwachsene erfüllen sich noch im hohen Alter ein lang gehegten Wunsch und beginnen mit dem Klavierspiel. Sie werden die Spielbewegungen nicht so schnell erlernen wie Kinder, aber - je nach der eingesetzten Übezeit - können auch sie große Fortschritte auf dem Instrument machen.

Der Unterricht wird normalerweise als Einzelunterricht erteilt. Die Lehrkräfte sind nicht an Lehrpläne gebunden. Als Orientierung dient ihnen jedoch das Lehrplanwerk des Bundesverbandes der Musikschulen VDM.
Unterrichtsorte gibt es in allen Ortsteilen des Bezirkes.

Die Zusatzangebote
In Schülerkonzerten und Schülervorspielen, die die einzelnen Lehrer veranstalten, und in den halbjährlich stattfindenden Fachbereichskonzerten haben die Schüler die Möglichkeit, das Erlernte vor Freunden, Verwandten und vor anderen Schülern zu präsentieren.

Im Auftrittspraktikum können Schüler die in entspannter Atmosphäre einfache Stücke präsentieren, um sich an die Vorspielsituation zu gewöhnen.
In den Stufenvorspielen zeigen die Schüler, die die Anforderungen einer der Leistungsstufen bewältigt haben ihr Können und erhalten eine Urkunde der Musikschule.

Ein Tipp: Nutzen Sie auch die Möglichkeit, zusätzliche kostenfreie Angebote der Musikschule im Bereich "Musikverstehen" (Theorie, Musikgeschichte, Gehörbildung) und im Zusammenspiel mit anderen Schülern wahrzunehmen!

Kontakt

Leo Kestenberg Musikschule
Tempelhof-Schöneberg
Grunewaldstraße 6-7
10823 Berlin

Anfahrtsbeschreibung